Über dem Bamberger Stadtgebiet ist gestern Mittag ein Polizeihubschrauber gekreist.

Der Grund: ein vermisster 79-Jähriger. Wie es in einer Mitteilung heißt, hat eine Ärztin einer Sozialeinrichtung am Michelsberg den Mann gegen 11 Uhr als vermisst gemeldet. Er habe zu diesem Zeitpunkt nur einen Schlafanzug und Hausschuhe angehabt und sei wegen seiner fortschreitenden Erkrankung orientierungslos gewesen. Sofort waren auch mehrere Polizeistreifen ausgerückt, die den Mann schließlich gegen 13 Uhr 30 am Domplatz gefunden und unverletzt in die Einrichtung zurückbringen konnten.