© Jens Büttner

Über 530 Menschen werden am Forchheimer Kellerwald getestet

Viele Autos, viele Menschen – einige davon in Schutzanzügen. Dieses Bild hat sich gestern am Forchheimer Kellerwald geboten. Das Landratsamt hat am großen Festparkplatz eine mobile Teststation eingerichtet. Hier wurden erstmals Corona-Kontaktpersonen getestet – hauptsächlich Schüler, Lehrer und Personal der Realschule Ebermannstadt. Insgesamt wurden rund 530 Menschen auf das Virus getestet. Diese große Zahl hätte laut Landratsamt die Kapazitäten der stationären Teststelle in der Ruhalmstraße in Forchheim überschritten.