© Karl-Josef Hildenbrand

Turmtheater Sommerhausen spielt Stück von Wolfgang Herrndorf

Sommerhausen (dpa/lby) – Das kleine Torturmtheater in Sommerhausen (Landkreis Würzburg) startet am Mittwoch mit dem Stück «Bilder deiner großen Liebe» von Wolfgang Herrndorf in die Spielsaison. In dem Stück des 2013 gestorbenen Autors geht es um ein aus der Psychiatrie getürmtes Mädchen, das durch Wälder und Dörfer wandert und dabei verschiedenen Menschen begegnet.

Anschließend spielt das Theaterensemble drei Komödien, zunächst ab Ende Mai ein Stück namens «Lieben. feministisch», das mit Geschlechterklischees spielt. Gefolgt von «Die Mitwisser» (Anfang August bis Anfang Oktober), eine Geschichte über künstliche Intelligenz und persönliche digitale Helfer. Und ab Mitte Oktober bis kurz vor Weihnachten steht «Alles was sie wollen» auf dem Programm, ein französisches Stück über eine Theaterautorin mit Schreibblockade.

Das Torturmtheater gilt als eines der kleinsten Theater Deutschlands. Es ist in einem Torbogen der mittelalterlichen Stadtmauer angesiedelt und umfasst 60 Plätze und eine 20 Quadratmeter große Bühne.