© Brigitte Waltl-Jensen

Tournee-Ehrenpräsident Ostler mit 93 Jahren gestorben

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Vierschanzentournee-Ehrenpräsident Hans Ostler ist tot. Der langjährige Skisprung-Funktionär starb am Sonntag in seiner Heimat Garmisch-Partenkirchen im Alter von 93 Jahren, wie der Weltverband FIS und die Tournee-Verantwortlichen am Dienstag mitteilten. «Mit Hans Ostler verlieren wir eine echte Legende. Er war sein Leben lang innovativ und hat sich nie mit dem Status quo zufriedengegeben», sagte der aktuelle Tournee-Präsident Johann Pichler über Ostler, der von 1988 bis 2003 Präsident der Tournee war. Trauerfeier und Beisetzung finden in dieser Woche in Garmisch-Partenkirchen statt.