© Landratsamt Forchheim

Tourismusverband Franken zieht positive Bilanz

Es geht aufwärts mit dem Tourismus in den 16 fränkischen Urlaubslandschaften– das zeigen aktuelle Zahlen, die bei der Mitgliederversammlung des Tourismusverbands Franken  vorgestellt wurden. Trotz Pandemie und den entsprechenden Beschränkungen kamen letztes Jahr 5,7 Millionen Gäste nach Franken – 2,1 Prozent mehr als im ersten Coronajahr. Zufrieden mit den Gästeankünften in der Region kann man im Steigerwald sein, mit einem Zuwachs von 2,9 Prozent, dagegen meldete die Tourismusregion Fränkische Schweiz ein Minus von 3,5 Prozent. Bei den Übernachtungen hingegen konnten beide Urlaubslandschaften ein Plus verbuchen.