© Stadt Bamberg

Time to say goodbye

In diesem Jahr gibt es zum letzten Mal ein neues Adressbuch der Stadt Bamberg. Das besteht unter anderem aus einem Einwohnerteil, der ein alphabetisches Verzeichnis der Einwohner darstellt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Hierbei werden der Familienname, Vorname, etwaige Doktortitel sowie Straße und Hausnummer der Einwohner angegeben. Die Stadt weist darauf hin, dass Betroffene das Recht haben, dem Eintrag ins Adressbuch zu widersprechen. Der Einspruch muss schriftlich an die Stadt Bamberg erfolgen und zwar bis zum 31. Juli.

Wer nicht im Adressbuch erscheinen will, sollte dies der Stadt Bamberg, Einwohneramt, Promenadestraße 2a, 96047 Bamberg, schriftlich oder per Mail an ewo@stadt.bamberg.de zeitnah mitteilen. Die telefonische Mitteilung eines Widerspruches ist nicht ausreichend.  Der Widerspruch bedarf keiner besonderen Begründung, denn er ist von keinen Voraussetzungen abhängig.