© Julian Stratenschulte

Telefonbetrug: Falsche Bankmitarbeiter wollen Kontodaten

Die Polizei Oberfranken warnt aktuell vor falschen Bankmitarbeitern, die ahnungslose Bürger in Oberfranken anrufen. Die Betrüger geben sich am Telefon als Bankmitarbeiter aus. Unter dem Vorwand, eine Prüfung des Online-Bankings durchführen zu müssen oder eine vermeintlich falsche Buchung abzuklären, versuchen sie die Zugangsdaten zum Onlinebanking zu erlangen. Im Anschluss wird der Bürger gebeten, eine TAN zu generieren und dem Anrufer zu übermitteln. Der Anrufer hat sich dabei längst in das Online-Banking eingeloggt und eine Überweisung vorbereitet. Weiterhin werden vom Anrufer vertrauliche Dokumente, wie Personalausweiskopien oder Kontoauszüge, angefordert. Die Polizei rät, sofort aufzulegen.