Telefonbetrüger erbeutet 55.000 Euro von Seniorin

Telefonbetrüger haben von einer Seniorin in Unterfranken 55 000 Euro erbeutet. Die Betrüger täuschten der Frau aus Dittelbrunn (Landkreis Schweinfurt) laut Polizei vor, ihre Schwiegertochter hätte einen tödlichen Unfall verursacht. Um die Frau vor der Haft zu bewahren, hätten die Täter am Dienstag das Bargeld gefordert, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Rentnerin übergab daraufhin den fünfstelligen Betrag an eine unbekannte Frau. Die Abholerin entkam mit der Beute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und mahnt zur Vorsicht bei verdächtigen Anrufen.