© Stadtwerke Bamberg

Taschendieb klaut Handy mit ungewöhnlicher Masche

Ein 39-jähriger Bamberger ist am Wochenende Opfer eines Taschendiebes geworden. Wie die Polizei jetzt mitteilt, umarmte ihn der bislang Unbekannte am frühen Sonntagmorgen gegen 0.45 Uhr am Hintereingang des Bamberger Bahnhofs, obwohl das Opfer den Täter nicht kannte. Dabei zog ihm der Dieb wohl dessen Handy aus der Tasche. Dass das Telefon fehlte, fiel dem 39-Jährigen aber erst später auf. Der Täter soll etwa 25 Jahre alt und 1,65 Meter groß gewesen sein. Die Polizei sucht nach Zeugen.