© Nicolas Armer

«Tag der Regionen» macht auf heimische Produkte aufmerksam

Feuchtwangen (dpa/lby) – Landwirte, Marktbetreiber, Händler und Kulturschaffende machen am «Tag der Regionen» (3. Oktober) bundesweit auf die Bedeutung heimischer Produkte aufmerksam. Auch in Bayern seien zahlreiche Veranstaltungen geplant, teilte ein Sprecher des Aktionsbündnisses mit. Es gehe um veränderte Rahmenbedingungen, um mehr Regionalisierung in der Ernährungswirtschaft zu erreichen. Das Motto lautet «Der lange Weg zu kurzen Wegen».

Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) betonte als Schirmherr der Veranstaltungen, das Motto greife die Hürden auf, die noch zu nehmen seien, um regionale Produkte in ihrer Vielfalt auf kurzen Wegen zu ermöglichen: «Wer sich für regionale Produkte entscheidet, sagt ja zu kurzen Transportwegen, zu Frische und Qualität, zu sozialem und umweltbewusstem Wirtschaften und Handeln.»

© dpa-infocom, dpa:211002-99-452580/2