© Carsten Rehder

Supermarkt-Angestellte erkennt mutmaßliche Ladendiebe wieder

Münnerstadt (dpa/lby) – Eine Angestellte eines Supermarkts in Münnerstadt (Landkreis Bad Kissingen) hat drei Personen wiedererkannt, die im Januar mutmaßlich einen Ladendiebstahl begangen haben. Das Ehepaar im Alter von 44 und 41 und der 17-Jährige Sohn seien daraufhin in dem Geschäft festgenommen worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Bei einem 66-jährigen Begleiter wurden am Freitag Waren im Wert von 200 Euro gefunden.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung der Familie fanden die Ermittler weiteres Diebesgut wie Elektroartikel und Kleidungstücke. Nach Angaben der Beamten ist noch unklar, woher die Ware stammt und wie hoch der Gesamtwert des Erbeuteten sei. Die vier Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen und müssen sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.

© dpa-infocom, dpa:210214-99-435114/2