© Mark J. Terrill

Super-Bowl-Teilnehmer vor besonderen Ehren in Heimatstadt

Rothenburg ob der Tauber (dpa) – Football-Profi Mark Nzeocha erwarten auch nach der Niederlage im Super Bowl besondere Ehrungen in seiner Heimatstadt Rothenburg ob der Tauber. Der 30-Jährige soll sowohl von seinem Jugendclub Franken Knights als auch von der Stadt ausgezeichnet werden. «Er wird natürlich Ehrenmitglied bei uns – und wir werden auch eine kleine Überraschung für ihn bereit haben. Wir finden es gut, dass er uns nicht vergessen hat», sagte Knights-Vorstand Ines Holzhauser der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Montag. Die San Francisco 49ers und Nzeocha verloren den Super Bowl in Miami mit 20:31 gegen die Kansas City Chiefs.

In Rothenburg soll sich Nzeocha zudem ins goldene Buch der Stadt eintragen. Der Linebacker plant für Ende Februar einen Besuch in seiner Heimat. «Ich denke, es wird eine riesengroße Party, die nicht nur eine Nacht anhält, sondern uns die ganze Saison begleiten wird», sagte Holzhauser. In einem Gasthaus hatten sich in der Nacht zum Montag mehr als 100 Leute in Rothenburg versammelt, um das wichtigste Football-Spiel des Jahres gemeinsam anzuschauen.