Rettungskräfte stehen nach dem Unfall auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Regensburg auf den Gleisen., © Tiedemann/vifogra/dpa

Strecke Nürnberg-Regensburg gesperrt – schwerer Bahnunfall

Die Bahnstrecke Nürnberg-Regensburg stand gestern komplett still. Bei Parsberg in der Oberpfalz waren zwei Bahnmitarbeiter mit Rodungsarbeiten in der Nähe der Gleise beschäftigt, als sie plötzlich eine Lokomotive erfasste. Dabei kam der 38-Jährige Mitarbeiter ums Leben. Der 53-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Bahnstrecke war von 17 Uhr bis 1 Uhr nachts gesperrt.