Strafanzeige ja oder nein?

Vor dieser Wahl steht derzeit der Marktgemeinderat Zapfendorf in Bezug auf das weitere Vorgehen nach der Aufklärung der Vandalismus Serie im Ort. Wie bei Radio Bamberg berichtet, hatten drei Mädchen unter anderem Tafeln und Kartenautomaten mit Hundekot beschmiert und Bäume umgesägt. Zwei der Teenager leben mit ihren Eltern in Zapfendorf. Wie Bürgermeister Volker Dittrich gegenüber Radio Bamberg mitteilt, wolle man in dieser Woche entscheiden, ob gegen die Mädchen Strafanzeige gestellt werden soll. Beide würden die Taten, die sie wohl aus Langeweile begangen haben, inzwischen bereuen. Alternativ stehe auch ehrenamtliche Arbeit statt eines Strafverfahrens im Raum.