Stadtwerke Forchheim sehen sich in der Energiekrise gut gerüstet

 

„Neben einer finanziellen Unterstützung der Bürger ist  es sinnvoll, ein  Schutzprogramm für Stadtwerke zu prüfen“. Das sagen die Stadtwerke Forchheim auf Radio Bamberg Nachfrage und als Reaktion auf die Forderung des Deutschen Städtetags nach staatlicher Unterstützung für Stadtwerke. Denn so ließen sich mögliche Folge-Risiken aus finanziellen „Überforderungen“ der Energiekunden vermeiden. Die Stadtwerke Forchheim selbst sehen sich für die Krise sehr gut aufgestellt. Dies liege zum einen an der Struktur der Stadtwerke Forchheim ohne Öffentlichen Nahverkehr und ohne Bäder und zum anderen an der wirtschaftlichen Situation im Raum Forchheim. Dennoch sollten die Bürger angesichts steigender Preise prüfen, wo sie Energie sparen können.