Stadt Bamberg sucht Wahlhelfer für Kommunalwahl

In einem aktuellen Schreiben erklärt die Stadt: Wer dieses Wahlehrenamt übernehmen möchte, muss selbst in Bamberg wahlberechtigt, das heißt volljährig sein, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder EU-Bürger sein. Außerdem muss er oder sie in Bamberg mindestens zwei Monate vor der Wahl gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen worden sein. Für die Helfer gibt es 40 bis 45 Euro „Erfrischungsgeld“, je nach Aufgabe. Die Wahl geht am 15. März 2020 über die Bühne. Wenn ihr mitmachen wollt: den Kontakt findet ihr hier.