© Stadtarchiv/Jürgen Schraudner

Stadt Bamberg startet Projekt: „Kinder, malt die Straßen bunt!“

Die Kinder sind die großen Verlierer der Corona-Pandemie. Ob wegen dem Verzicht auf Freundschaften, erschwerten Bildungsbedingungen, angespannten Situationen zu Hause – die Liste könnte lange fortgesetzt werden. Um die Kinder wieder nach draußen zu holen und die Straßen wieder zu beleben, wird jetzt in Bamberg die Aktion „Kinder, malt die Straßen bunt“ gestartet. Bambergs 2.Bürgermeister Jonas Glüsenkamp erklärt, worum es dabei geht:

Finanzielle Unterstützung für die Aktion, die am Montag (12.07.) beginnt gibt’s von der VR-Bank Bamberg-Forchheim.

Ausgabeorte

Im Stadtteilbüro Babenberger Viertel, Babenbergerring 71, Stadtteilzentrum Löwenzahn, Katzheimerstraße 3, und in der BasKIDhall, Kornstraße 20, kann noch Kreide abgeholt werden.