Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erhebt Anklage gegen Steinewerfer an der A 73.

Sie sollen im Mai Steine und Europaletten von Brücken rund um Erlangen auf die Autobahn geworfen haben. Ein Mann ist damals leicht verletzt worden. Jetzt ist gegen die mutmaßlichen Täter – zwei junge Männer im Alter von 16 und 19 Jahren – von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Anklage erhoben worden. Es geht um mehrfachen Mordversuch. Die beiden sollen mittlerweile gestanden haben.