Staatsanwaltschaft Bamberg: Anklage gegen 19-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs in Bischberger Kindergarten erhoben

Die Staatsanwaltschaft Bamberg hat soeben Anklage wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs gegen einen 19-Jährigen Ex-Azubis eines Kindergartens in Bischberg erhoben. Seit November des letzten Jahres liefen die Ermittlungen gegen den jungen Mann. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im September 2017 in insgesamt zehn Fällen neun Kinder im Alter zwischen vier und sechs Jahren im Kindergarten in Bischberg sexuell missbraucht zu haben. Außerdem soll er kinderpornographische Schriften besessen haben. Der 19-Jährige sitzt seit Februar in Untersuchungshaft. Die Jugendkammer des Landgerichts Bamberg prüft jetzt, ob sie die Anklage zulässt und es zu einem Prozess kommt.