Spektakulärer Unfall heute Morgen bei Mühlendorf im Landkreis Bamberg

Ein 25-Jähriger fuhr Richtung Walsdorf, kam von der Straße ab, überschlug sich und beschädigte Leitpfosten und Verkehrszeichen. Aber statt den Unfall zu melden, lief der Mann zu Fuß nachhause. Die Polizei machte den Geflüchteten kurz darauf ausfindig und stellte fest, dass er 1,5 Promille Alkohol im Blut hatte. Der Wagen ist nur noch Schrott. Jetzt muss er sich wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Seinen Führerschein ist er wohl erstmal los.