© Radio Bamberg

SPD: Bamberger Atrium soll Rathaus werden

 Die Bagger stehen still.  Die Bauarbeiten sind gestoppt.  Nach der Pleite des Investors droht das Atrium in Bamberg zu einer großen grauen Bauruine zu verkommen – jetzt schlagen die Sozialdemokraten vor: die Stadt soll das Gebäude kaufen. Dann soll sie daraus ein einziges großes Rathaus machen.  Klaus Stieringer der SPD – Stadtratsfraktionsvorsitzende:

Mit dem Verkauf von Immobilien im Stadtgebiet, der Vermietung von Büroräumen und staatlichen Zuschüssen könnte der Atriumkauf gestemmt werden.  so Stieringer weiter.