Sparkasse Forchheim stellt sich neu auf!

Das Verhalten der Kunden hat sich die letzten Jahrzehnte total verändert. Um auch weiterhin den besten Service bieten zu können, stellt sich die Sparkasse Forchheim mit einem Zukunftskonzept neu auf, heißt es in einer Pressemitteilung. Ab 01. Mai werden die Geschäftsstellen „Wiesenthau mit Kirchehrenbach“, „Kleinsendelbach mit Neunkirchen“ und „Poxdorf mit Effeltrich“ zusammengelegt. Die Sparkasse Forchheim wird dann an 31 Standorten präsent sein. An 27 Orten gibt’s mitarbeiterbesetzte Geschäftsstellen, darunter 12 sogenannte Kompetenz-Center und vier SB-Standorte. Dazu werden unteranderem die Geschäftsstellen Obertrubach und Kersbach saniert.