© Karl-Josef Hildenbrand

Spargelpreise gestiegen

Der Spargel wird seinem Ruf als „weißes Gold“ aktuell mehr als gerecht. Denn für das feine Gemüse müssen wir in dieser Saison tiefer als sonst in den Geldbeutel greifen. Der Grund, laut Spargelerzeugerverband Franken, ist das Wetter. Das verhältnismäßig kalte Frühjahr habe die Spargelernte ausgebremst und sorge für hohe Preise bei dem Edelgemüse. In der ersten Hälfte der Saison, die noch bis zum 24. Juni andauert, blieben die Erträge hinter den Vorjahren zurück.