© Jens Büttner

Soweit die betrunkenen Füße tragen, und dann geht es mit dem Tretroller weiter

In Erlangen beobachtete eine Zeugin gestern einen 28-Jährigen, der durch die Gegend schwankte. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann offensichtlich Probleme zu Fuß voran zu kommen. Dafür schnappte er sich einen abgestellten Tretroller. Die Polizei traf den Mann an, der Roller hatte er noch bei sich. Er hatte 2 Promille Alkohol im Blut und durfte dann in der Zelle ausnüchtern. Eine Anzeige gibt’s obendrauf.