© WiR

Sonderförderung Transformationsprozesse für die Region Bamberg-Forchheim

Gerade die Region Bamberg-Forchheim ist stark durch die Automobilbranche geprägt. Genau die befindet sich gerade aber in einem tiefgreifenden Umbruch. Um die Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze zu sichern, erhält der Wirtschaftsraum Bamberg-Forchheim jetzt die so genannte „Sonderförderung Transformationsprozesse“ vom Bayrischen Wirtschaftsministerium, so das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion in einer aktuellen Mitteilung. Mit der Sonderförderung von knapp 50.000 Euro soll eine Studie finanziert werden, die die Struktur und Kompetenzen der Automobilzulieferer in der Region untersucht. Mit dem Ergebnis sollen dann konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen umgesetzt werden, heißt es weiter.