© Peter Kneffel

Söder: Olaf Scholz lässt eher Blutdruck sinken

Passau (dpa) – Mit einem Seitenhieb auf SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und alle anderen Parteien hat CSU-Chef Markus Söder seine Aschermittwochs-Rede begonnen. Der politische Aschermittwoch sei CSU pur, alle anderen seien nur Kopien, sagte der bayerische Ministerpräsident. Und eigentlich müssten die Parteien ja «Stimmungskanonen» am Aschermittwoch sprechen lassen. Mit Blick auf Scholz sagte Söder aber dann: «Olaf Scholz hat eher die Begabung, Blutdruck zu senken als ihn steigen zu lassen.»

© dpa-infocom, dpa:210217-99-476859/2