Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU, l) und Kroatiens Premierminister Andrej Plenkovic bei einer gemeinsamen Pressekonferenz., © Jörg Koch/CSU/dpa/Archivbild

Söder in Kroatien: Treffen mit Plenkovic und Nehammer

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) reist am Donnerstag für einen Tag nach Kroatien. Er will auf der Insel Krk den kroatischen Premierminister Andrej Plenkovic und Österreichs Kanzler Karl Nehammer treffen. Ziel der Reise ist es, neue Wege und Möglichkeiten bei der Energieversorgung auszuloten.

«Vorhandene Pipelines für Wasserstoff und Erdgas sollen ausgebaut werden und neue dazukommen», hatte Söder vor seiner Reise gesagt. Vor der Insel Krk werde ein neues Terminal für Flüssiggas (LNG) mit weiteren Leitungen auf den Weg gebracht. «Wir wollen auf Augenhöhe mit unseren Partnerländern mitgestalten, wie es mit der Energieversorgung in Süd- und Mitteleuropa weitergeht», erklärte er.