Ein Mann füllt sich an einem Brunnen kostenlos Trinkwasser in die eigene Flasche., © Andreas Arnold/dpa

So viel Trinkwasser wie noch nie: Die FWO meldet Rekordzahlen

Die Fernwasserversorgung Oberfranken, an die unter anderem auch das Bamberger Wassernetz angeschlossen ist, hat in den letzten drei Monaten so viel Trinkwasser abgegeben wie noch nie seit Bestehen des Zweckverbandes. Extrem waren die Monate Juni und Juli, heißt es in einer Mitteilung. Im August hat sich die Abgabemenge wieder normalisiert. In den letzten drei Monaten wurden über 4 Millionen Kubikmeter Trinkwasser ausgegeben. Das ist deutlich mehr als im Vorjahr und mehr als in den Trockenjahren 2017 bis 2021. Es gebe aber keinen Grund zur Sorge. Dank der besonders leistungsfähigen Talsperre Mauthaus hat die FWO weiterhin genug Wasser zur Verfügung.