Slowenien: Kulinarik und Wellness

Haben Sie Lust auf türkise Flüsse, romantische Städte und vor allem Urlaub abseits des Massentourismus? Dann haben wir für Sie das perfekte Land, in dem man vor allem Wellness und Kulinarik ideal verbinden kann. Unsere Reporterin Sabrina Gander hat ein paar Geheimtipps für uns entdeckt.

Wellness in Slowenien

Slowenien geht unter die Haut mit romantischen Städtchen, heilenden Gewässern, sonnenverwöhnten Weinbergen und märchenhaften Burgen und Schlössern. In scheinbar endloser Natur befindet sich die Therme Olimia. Istok Prevloscek ist Sales Manager für den deutschsprachigen Raum und erklärt uns, was Wellness in Slowenien bedeutet: “Also, in Ost-Slowenien bedeutet Wellness Entspannung, Kulinarik, Natur. Und in der Therme Olimia kann man sich einiges gönnen. Wir haben Kur Tourismus, dann haben wir Wellness Hotels. Wir haben hier im Angebot super ein Glamping und dann ab in die Becken. Wir haben hier drei Badelandschaften, eine ist nur im Sommer offen. Dann haben wir Family Fun, die andere ist Wellness Orchidelia. Dann haben wir zwei verschiedene Saunawelten, die eigentlich verbunden sind, da haben wir die größte Sauna Sloweniens. Also, die Leute kommen hier her, um sich zu entspannen, ein bisschen Stress und Dampf abzulassen, das ist normal und wir sind ein Spezialist dafür, dass wir den Stress irgendwie wegschaffen und die Leute wie neugeboren nach Hause schicken.”

Ausgezeichnete Küche

Und wer seine Sinne auch kulinarisch verwöhnen lassen möchte, ist bei Jure Tomic richtig. Er ist Chefkoch von seiner Osteria Debeluh und hat von Gaul Millau die Auszeichnung „Chef of the future“ erhalten.

“Slowenien hat eine sehr schöne geografische Lage. Wir haben Meer, Berge und wir haben die pannonische Region. Wir haben sehr viele fremde Einflüsse in unserer Küche. Wir haben auch sehr viele, nette kleine Familienrestaurants in der Region. Und unser Restaurant ist in Bresice und wir kochen nur mit Zutaten aus der Region, alles ist aus dem Umkreis von 30 Kilometern zu finden. Für mich ist Essen, vor allem im Restaurant, wie ein schönes Theater in meiner Welt”, sagt der Koch.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit dem Slowenischen Fremdenverkehrsamt.

Slowenien hat ab sofort auch das green and safe travel label!

Mehr dazu und zum Land gibt es unter: www.slovenia.info