Siemens will nach Pfingsten mehrere Werke eine Woche lang dichtmachen.

Das hat ein Sprecher bestätigt. Es geht um die schwächelnde Kraftwerkssparte, dort will der Münchner Elektrokonzern Kosten sparen. Betroffen sein soll auch das Werk in
Erlangen. Siemens hatte bereits angekündigt in der Kraftwerkssparte weltweit rund 6900 Arbeitsplätze zu streichen.