© Daniel Karmann

Siemens Healthineers investiert in den Standort Forchheim.

Jetzt rollen die ersten Bagger an. Im Süden der Stadt entsteht laut FT ein Riesenbau mit 24 Metern Höhe, eines der höchsten Gebäude dort. Das Ganze ist bei Vollendung ein hochmodernes Medizin-Technologiezentrum mit 700 Mitarbeitern. Insgesamt arbeiten 3400 Siemensianer in Forchheim. Kostenpunkt der Investition: rund 350 Millionen Euro.