Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

 Sie hatten sich erst gestritten, dann stach ein 23-Jähriger auf seinen Kontrahenten ein

In Erlangen sind gestern Abend die zwei Männer aus bislang ungeklärten Gründen aneinander geeckt. Im Laufe des Streites zog der 23-Jährige ein Klappmesser und stach auf den 20-Jährigen ein. Anschließend attackierte er ihn mit einem Elektroschocker. Ein Bekannter des Opfer kam zur Hilfe, wurde von dem 23-Jährigen aber ebenfalls mit dem Elektroschocker angegriffen. Anschließen flüchtete der Angreifer und konnte in seiner Wohnung festgenommen werden. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die beiden Opfer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.