© Marcel Kusch

Seit dem Wegfall des Platzes an der Breitenau in Bamberg läuft die Suche nach einem neuen Standort für den Plärrer in der Stadt.

Eine Lösung ist derzeit nicht in Sicht. Ordnungsreferent Ralf Haupt ist für diese Aufgabe nicht zu beneiden: er soll etwas finden, was es in dieser Form in der Stadt Bamberg nicht gibt: einen geeigneten Platz für den Plärrer. Der Wunsch, das Fest durchzuführen, den gibt es über die Fraktionsgrenzen im Stadtrat hinweg. Nur bei der Frage wo, da scheiden sich die Geister. Galgenfuhr, das Gelände hinter der Brose Arena oder die Jahnwiese. Doch bei allen Optionen gibt es Einwände und Vorbehalte. CSU-Stadtrat Peter Neller prägte den Satz: wir brauchen kein Plärrela oder einen Plärer light, wenn dann muss es sich lohnen und große Fahrgeschäfte anziehen. Und damit steht Ralf Haupt weiter vor der Aufgabe, einen Platz zu finden, den es so in der Stadt wohl gar nicht gibt. Noch vor der Sommerpause soll das Thema wieder im Bamberger Stadtrat behandelt werden.