© Michael Kappeler

Seehofer lobt Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern

München (dpa) – CSU-Chef Horst Seehofer hat den schwarz-orangen Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern gelobt. Er sprach vor einer gemeinsamen Sitzung von CSU-Vorstand und -Landtagsfraktion am Sonntag von «beachtlichen Ergebnissen» und «einem sehr guten Beispiel, wie man eine Regierung bildet: kurze Zeit und hohe Disziplin». Zu den Inhalten sagte er nichts. Auch Ministerpräsident Markus Söder äußerte sich vor Beginn der Gremiensitzungen noch nicht, sondern verwies auf die im Anschluss geplante Pressekonferenz.