© News5/Merzbach

Schwerer Unfall gestern Abend auf der A73

Kurz nach 20 Uhr war ein VW Caddy zwischen Bamberg Süd und Hirschaid auf einen Sprinter aufgefahren. Der Fahrer des Caddys wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Florian Kaiser, Stadtbrandrat der Feuerwehr Bamberg:

Im Zeitraum der Unfallaufnahme musste die A73 komplett gesperrt werden.

 

Hier die offizielle Polizeimeldung:

Strullendorf      Offensichtlich ungebremst und mit voller Wucht ist am Donnerstagabend der 54jährige Fahrer eines VW Caddy auf der A 73, Richtung Süden, in das Heck eines vor ihm fahrenden Transporters gefahren. Durch den Aufprall wurde die völlig ungesicherte Ladung im Caddy nach vorne in den Fahrer- und Beifahrerbereich geschleudert. Nicht zuletzt deswegen verlor der Fahrer des Caddy nach dem Anstoß die Gewalt über sein Fahrzeug und prallte in die Außenschutzplanke. Er wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt und ebenso wie der leicht verletzte 39jährige Fahrer des Transporters ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen und der Leitplanke summiert sich auf rund 18000 Euro.