© Thanassis Stavrakis

Schneechaos: Welches Recht haben Arbeitnehmer?

Aufgrund des Schneefalls herrscht aktuell überall Chaos – Straßen sind gesperrt, LKW stehen quer, Busse fahren nicht.

Hinzu kommen die langanhaltenden Staus. Dabei kommt es oft zu Verspätungen der Arbeitnehmer. Laut Rechtsanwalt Ulrich Herbert trägt dann bei verpasster Arbeitszeit das Risiko der Arbeitgeber. Der Lohn wird also weitergezahlt. Und bei Berufen, die vom Wetter abhängig sind, wie Dachdecker zum Beispiel, können sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber vorher absprechen.

Zudem gibt es aber auch Sonderregelungen in Tarifverträgen, so Herbert weiter.