© Friso Gentsch

Schmutziges Benzin verursacht Unfall

Straubing (dpa/lby) – Verunreinigtes Superbenzin hat in Straubing mittelbar einen Autounfall verursacht: Kurz nach dem Tanken blieb ein 56 Jahre alter Fahrer mit seinem Wagen am Straßenrand stehen, wie die örtliche Polizeiinspektion am Mittwoch mitteilte. Ein Lkw fuhr auf das Auto auf, dessen Fahrer leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren schwer beschädigt.

Anschließend stellte die Polizei fest, dass vermutlich 50 weitere Autofahrer an derselben Tankstelle Super getankt hatten, von denen mehrere sich bereits wegen Problemen mit ihren Autos gemeldet hatten.