© Friso Gentsch

Schlechter Scherz: Bombendrohung bei Vorbereitungen für Sander Weinfest

Eine Bombendrohung hat am Donnerstag die Vorbereitung für das Weinfest in Sand am Main durcheinandergebracht. Ein bislang Unbekannter hatte sich schriftlich gemeldet, auf dem Festgelände würde eine Bombe liegen. Die Polizei konnte schnell Entwarnung geben. Es handelte sich um einen schlechten Scherz. Trotzdem suchten Spezialisten das Gelände ab, fanden aber nichts. Laut infranken.de wurde auch das Sicherheitskonzept des Weinfestes daraufhin nochmal überprüft. Aber alle können für das Fest, dass von heute bis Montag stattfindet, grünes Licht geben. Die Polizei ermittelt.