© Jens Büttner

Schlägerei gestern Abend am Bamberger ZOB

Ein stark betrunkener 22-Jähriger hatte dort seinen Freund beleidigt und versucht ihn zu schlagen. Der wehrte sich und brachte den Angreifer zu Boden. Als die Polizei kam, stellte sich heraus, dass der 22-Jährige vorher eine Flasche Wodka und eine Flasche Whisky getrunken hatte. Vor der Attacke war der Mann gestürzt und hatte sich eine Platzwunde am Kopf zugezogen. Er kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung.