© Patrick Pleul

Schlägerei auf der Kerwa in Kirchehrenbach

Stress auf der Kerwa im Kirchehrenbach im Landkreis Forchheim. Auslöser: Ein Rempler und ein verschütteter Drink. Laut Polizei rempelte ein 18-Jähriger gestern Nacht einen 45-Jährigen, dieser verschüttete sein Getränk und wollte das ersetzt haben. Es kam zum Streit, als dann alles geklärt schien, schlug der betrunkene junge Mann seinem Gegenüber mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer erlitt eine Platzwunde. Danach lief der Schläger davon, stürzte und brach sich vermutlich den Fuß. Als die Polizei ihn befragte, beleidigte der 18-Jährige die Beamten und spuckte ihnen ins Gesicht. Außerdem kam es noch zum Gerangel mit einem Polizisten, wobei sich dieser verletzte. Die Polizei musste den jungen Mann fesseln. Im Krankenhaus fing er dann wieder an zu randalieren. Die Folge: verschiedene Anzeigen.