© Andreas Gebert

Rummenigge: Noch keine Entscheidung bei Boateng und PSG

Miami (dpa) – In den aus Sicht des FC Bayern München immer noch möglichen Transfer von Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng zu Paris Saint-Germain ist keine neue Bewegung gekommen. «Wir hatten – Stand heute – keinen Kontakt mit Paris Saint-Germain», berichtete Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Sonntag in Miami.

Er habe aber Kenntnis, dass Boatengs Berater mit PSG in Kontakt stünden. «Dort ist aber noch keine finale Entscheidung gefallen», sagte Rummenigge. Der 62-Jährige merkte an, dass der FC Bayern bei dem möglichen Transfer noch niemals über Geld gesprochen habe.

Rummenigge sagte zum Abschluss der USA-Reise, dass der Impuls für einen möglichen Wechsel in diesem Sommer von Boateng gekommen sei. «Jérôme ist nach der Saison zu uns gekommen, auch in Form seines Beraters, und hat uns mitgeteilt, dass er sich durchaus vorstellen könnte, zum Ende seiner Karriere nochmal etwas anderes zu machen», klärte Rummenigge auf. «Wir haben darüber ausführlich diskutiert und ihm gesagt, dass wir, wenn er einen Club hat, der bereit ist, eine interessante Ablöse zu zahlen, in Gesprächsbereitschaft sind.»

Boatengs langfristiger Vertrag in München läuft noch bis 2021. Als diskutable Ablösesumme wird eine Summe von 50 Millionen Euro plus X für den Innenverteidiger und Weltmeister von 2014 veranschlagt.