© Friso Gentsch

Roller rutscht nach Sturz in Läuferinnen-Gruppe

Wasserlosen (dpa/lby) – Nach einem Sturz ist der Roller eines 63-Jährigen in eine Gruppe Läuferinnen gerutscht – zwei der drei Frauen wurden verletzt. Der Rollerfahrer war am Mittwochabend auf einem Feldweg in der Gemeinde Wasserlosen bei Schweinfurt unterwegs, als er die drei Sportlerinnen sah, wie die Polizei mitteilte. Aus Rücksicht wollte er demnach seine Geschwindigkeit verringern, verlor dabei aber auf dem Schotterweg die Kontrolle über seinen Roller. Das Fahrzeug rutschte in die Läuferinnen, zwei der drei Frauen «mittleren Alters» kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der 63-Jährige verletzte sich bei dem Sturz leicht.