© Patrick Pleul

Tickende Zeitbombe auf der A 73 gestoppt.

Ohne gültigen Führerschein, übermüdet und mit gerissenen Bremsscheiben war ein Lkw-Fahrer auf der A73 bei Bad Staffelstein unterwegs. Bei seiner Fahrt wurde der 52-Jährige kontrolliert, wie die Polizei mitteilte. Demnach stellten der Fahrer und sein Lkw ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, weswegen die Weiterfahrt gestoppt wurde. Die Polizei sprach von einer «tickenden Zeitbombe». Der Fahrer habe massiv gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen. Er und sein Arbeitgeber mussten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung hinterlegen.