© Matthias Balk

„Rettet die Bienen“: Volksbegehren wirft Schatten voraus

Süß und gesund – das ist der Honig und DEN sollen auch weiterhin die Bienen liefern. Für deren Schutz will das Volksbegehren „Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern“ sorgen:

Besser bekannt ist es unter der Bezeichnung „Rettet die Bienen“ – die Eintragungsfrist läuft vom 31. Januar bis 13. Februar. Das zugehörige Wählerverzeichnis der Stadt Forchheim können Stimmberechtigte während der Dienststunden am 11., 14. und 15. Januar im Einwohnermeldeamt in der Sattlertorstraße einsehen. Hier können Sie überprüfen, ob die Daten die im Wählerverzeichnis zu ihnen eingetragen sind, vollständig und richtig sind. Denn wer sich in die Liste für das Volksbegehren eintragen möchte, muss auch im Wählerverzeichnis eingetragen sein. 

Wenn Ihr Eintrag im Verzeichnis nicht korrekt oder unvollständig ist, können Sie zwischen dem 11. und 15 Januar im Wahlamt schriftlich Einspruch einlegen.