Scott Kennedy (m) von Jahn Regensburg geht verletzt vom Platz., © Armin Weigel/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa/Archivbild

Regensburgs Kennedy gibt Comeback: «Wir haben alle Bock»

Der kanadische Nationalspieler Scott Kennedy (25) fühlt sich nach seinem Comeback im letzten Testspiel des SSV Jahn Regensburg bereit für einen Einsatz in der 2. Fußball-Bundesliga. «Jeder Zweikampf bringt mich im Kopf weiter. Die Schulter hält gut. Ich fühle mich gut, ich habe keine Schwachpunkte mehr», sagte der Abwehrspieler nach seinem ersten Einsatz über 90 Minuten beim 5:1 gegen den Regionalligisten DJK Vilzing.

Kennedy hatte sich Ende Oktober im Spiel gegen Hansa Rostock (0:3) eine Eckgelenksprengung in der rechten Schulter zugezogen. Daraufhin musste er auch die WM in Katar auslassen.

Die Regensburger bestritten am Samstag insgesamt zwei Tests. Schon die erste Partie gegen den österreichischen Zweitligisten Vorwärts Steyr gewann die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic ungefährdet mit 4:0. «Wir haben alle Bock, sind alle heiß und freuen uns auf Darmstadt», verkündete Offensivspieler Joshua Mees.

Der Tabellenzwölfte aus Regensburg startet am Samstag (13.00 Uhr) bei Tabellenführer SV Darmstadt 98 in die Rückrunde der 2. Bundesliga. Die Oberpfälzer haben nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.