© Jens Kalaene

Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto schwerstverletzt

Dietmansried (dpa/lby) – Mit schwersten Verletzungen ist ein 82 Jahre alter Radfahrer in Schwaben eine Klinik geflogen worden, nachdem er von einem Auto erfasst worden war. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der Radfahrer mit einer 70-jährigen Begleiterin bei Dietmansried (Landkreis Oberallgäu) unterwegs. In einer langgezogenen Kurve kam den beiden eine 82 Jahre alte Frau mit ihrem Auto entgegen, die beim Überholen eines Lastwagens offensichtlich die Radfahrer übersah. Der Mann versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht verhindern.

Den Angaben nach schwebte der Mann zeitweise in Lebensgefahr. Seine Begleiterin, die ebenfalls noch gegen das Auto geprallt war, erlitt leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter. Die Polizei hält es für nicht ausgeschlossen, dass er den Unfall nicht bemerkt hatte.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-825587/2