© Radio Bamberg

Prozess um geklaute Abiaufgaben startet in Bamberg

Drei Schüler sollen im vergangenen Jahr Abituraufgaben aus einem Tresor im Kaiser Heinrich-Gymnasium in Bamberg geklaut haben. Ab heute müssen sie sich dafür vor dem Bamberger Amtsgericht verantworten. Marc Peratoner berichtet für Radio Bamberg von dem Prozess. Die Anklage lautet auf besonders schweren Diebstahl. Zunächst hatten die drei Schüler den Generalschlüssel für das Bamberger Kaiser-Heinrich-Gymnasium gestohlen. Im Mai 2020 sollen zwei der Angeklagten ins Büro des Schulleiters eingebrochen sein. Den Safe haben sie aus einem Wandschrank gelöst und aufgesägt. Drinnen sollen die Abiaufgaben in Latein, Englisch und Deutsch gelegen haben. Die Folge: 33 000 Abiturienten in ganz Bayern haben im vergangenen Jahr Ersatzaufgaben bekommen. Den jungen Männern drohen Haftstrafen. Das Urteil könnte heute schon fallen.

Der Prozess vor dem Bamberger Amtsgericht beginnt um 9 Uhr.