© Fernando Gutierrez-Juarez

Pottenstein: 28-Jähriger findet im Boden vergrabenes Marihuana

Bei Pottenstein in der Fränkischen Schweiz hat ein 28-Jähriger im Boden vergrabenes Marihuana gefunden. Der Mann war mit einem Metalldetektor zwischen Kirchenbirkig und Schüttersmühle unterwegs, um nach Metallgegenständen im Erdreich zu suchen. In der Nähe des Wanderparkplatzes „Mittelmühle“ schlug der Detektor laut Polizei an. Der 28-Jährige fand eine Metalldose. Darin waren mehrere Schraubgläser – randvoll mit Marihuana gefüllt. Der Mann verständigte die Polizei. Die hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.