© Bernd Wüstneck

Positive Corona-Tests: Heimspiel von Hansa Rostock abgesagt

Rostock (dpa/mv) – Das für den Samstag angesetzte Heimspiel des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock gegen Türkgücü München ist abgesagt worden. Bei den planmäßigen Corona-Tests der Mannschaft, der Trainer und des Funktionsteams des FC Hansa habe es am Donnerstag vier positive Befunde gegeben, teilte der Club am Freitag mit. Der Mitteilung zufolge geht es den Erkrankten gut. Die Namen der positiv getesteten Teammitglieder wurden nicht genannt.

Die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sei in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Rostock getroffen worden. Momentan befinden sich Mannschaft und Betreuerstab in häuslicher Quarantäne.

Für den kommenden Sonntag ist nach Vereinsangaben eine weitere Testreihe geplant, nach der das Gesundheitsamt entscheidet, ob das Team in die Arbeitsquarantäne gehen darf. Sollte dies genehmigt werden, dürften sich Spieler und Trainer nach Vereinsangaben nur zwischen der eigenen Wohnung und der Arbeitsstelle bewegen und das Training unter besonderen Auflagen bestreiten.