Polizisten mit Waffe bedroht: Fahndung nach zwei Männern

Einen Tag nach einem Großeinsatz in der Coburger Innenstadt hat die Polizei weiter nach zwei Männern gesucht, von denen einer einen Beamten mit einer Schusswaffe bedroht haben soll. Die Täter seien noch auf der Flucht, die Ermittlungen liefen, teilte die Polizei am Montag mit.

In der Nacht zum Sonntag gegen 3.00 Uhr waren Polizisten zu einer vermeintlichen Schlägerei vor einer Coburger Kneipe gerufen worden – konnten vor Ort aber keine Schlägerei feststellen. Ein Pärchen wies die Beamten demnach auf zwei angeblich bewaffnete Männer hin.

Diese nahmen bei ihrer Flucht zwei verschiedene Richtungen. Einer von ihnen bedrohte den Angaben zufolge einen Polizisten mit einer Schusswaffe. Der wiederum gab im weiteren Verlauf der Verfolgung einen Warnschuss ab.

Laut den Ermittlern bedrohte der flüchtende Mann wenig später einen weiteren Polizisten, der privat in der Innenstadt unterwegs war, mit der Waffe. Unklar ist laut einem Polizeisprecher, ob auch der zweite Mann bewaffnet war.